Leseempfehlungen zu Nachhaltigkeit, Politik und Gesellschaft

Jenseits der Tagesaktualtät beschäftigen mich die langen Linien, der Blick von oben. Zudem bin ich Viel-Leser, eine Auswahl und Empfehlung der letzten Monate.

Die große Regression, ein Sammelband, vor 3 Jahren und erneut gelesen, Empfehlung !

Polanyi, der Klassiker, wo stehen wir heute ?

Philip Blom, kritischer Mahner, aber auch er mit offenen Ende, das geht auch nicht anders.

Muster von Armin Nassehi, Tiefenreflexion der Digitalisierung , in 3 tagen kommt das neue Buch. Bin gespannt

Guten Morgen Abendland, ein Weckruf unter geopolitischer Sicht, habe ich auch wieder rausgeholt

Andreas Reckwitz , oft zitiert und mit Gewinn gelesen, gerade auch zur Klarheit über die Notwendigkeit neuer politischer Landkarten

Dirk Neubauer , ein mutiger innovativer Bürgermeister im Osten, eine neue Idee Poltik

Auf das Buch von Jenny Odell kam ich durch Bernhard Pörsken zum Thema " Kult der Kurzfristigkeit Süddeutsche Zeitung: Hier ein guter Kontrapunkt: Sich ein Stück zurückziehen , aber nicht in die Achtsamkeit-Klause, sondern in die Unmittelbarkeit der Natur , eine recht spezielle Autorin , Empfehlung !

Vielleicht ist ja was dabei. Ich lese weiter !

Wolfgang Zimmermann Der Leadership Experte für Umbrüche, Redner, Sparringspartner für Unternehmer Anonym hat 4,77 von 5 Sternen 42 Bewertungen auf ProvenExpert.com